pressemeldungen

04.12.2014 -  bmp media investors

Klimaschutz mit den UN und ein Fokus auf praktischen Qualifikationen: Der Januar-Lehrplan von iversity

 

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und die italienische Universitá degli Studii Padova gehören zu den neuen Kooperationspartnern, die ab Januar 2015 neue Kurse auf iversity.org anbieten. Der Lehrplan zielt auf die Vermittlung praktischer Fähigkeiten ab – teils im Bereich der beruflichen Weiterbildung, teils mit Bezug auf Themen von globaler Relevanz: Klimawandel und Menschenrechte.<--break- />

Um globale Probleme zu lösen, bedarf es der aktiven Teilnahme sowohl internationaler politischer Akteure als auch lokaler Gemeinschaften. Anlässlich der in dieser Woche stattfindenden UN-Klimakonferenz in Lima kündigt iversity den kostenlosen Online-Kurs “Disasters and Ecosystems: Resilience in a Changing Climate” an, der am 12. Januar 2015 beginnt. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und die FH Köln haben diesen MOOC produziert, um einer großen Zahl an Kursteilnehmern Wissen über Katastrophenvorsorge und Risikomanagement in Zeiten des Klimawandels zu vermitteln. Die italienische Università degli Studii di Padova widmet sich dem Thema Menschenrechte. In dem Kurs “Human Rights: Global & Local Protection” erhalten die Studierenden Einsichten in die internationale Debatte um Menschenrechte und lernen Maßnahmen zu deren Schutz kennen.

 

Gemeinsam mit weiteren neuen Partnern legt iversity einen Schwerpunkt auf die berufliche Weiterbildung. Studierende auf iversity.org können ab Januar 2015 praktische Fähigkeiten zur Analyse geschäftlicher Prozesse, zur Entwicklung innovativer Ideen und zur spielerischen Lösung komplexer Probleme erlernen.

 

  • Procurro Solutions lehrt im Kurs "Business Analysis 101" grundlegende Kenntnisse, die das Treffen wohlinformierter geschätflicher Entscheidungen erleichtern.
  • Das Karlsruher Institute of Technology (KIT) bietet mit "Idea Generation Methods" ein Verfahren zur systematischen Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen an.
  • Das EU-Geförderte Projekt SEGAN lädt zum Kurs "Serious Game Design and Development" ein und lehrt, wie komplexen Problemen aus der realen WElt mit spielerischen Strategien begegnet werden kann.
  • Zu den grundlegenden Kompetenzen, die heuzutage jeder Berufstätige benötigt, gehören gute Präsentationsfähigkeiten. Diese können Studierende im Kurs "Public Speaking" von Homuork erwerben. Wer den Kurs mit einem Zertifikat abschließt, wird eingeladen,s eine neuen Fähigkeiten live mit einem Redewettbewerb in Barcelona unter Beweis zu stellen.

 

Darüber hinaus enthält der Kurskatalog von iversity stärker fachspezifische Lernangebote:
 

  • Die italienische Accademia di Belle Arti (Abadir) startet den ersten Teil ihrer dreiteiligen Serie "Architecture 101" und beginnt mit einer Einführung in den Zusammenhang von Raum und Architektur in 101 Übungen. In diesem Kurs können Studierende universitäte ECTS-Leistungspunkt erwerben.
  • Historier, Archäologen und Geschichtsinteressierte lernen im Kurs "Stonehenge" den aktuellen Stand der Forschung zu einer der mysteriösesten Kultstätten der Zivilisationsgeschichte kennen.

 

Hannes Klöpper, Mitbegründer und einer der beiden Geschäftsführer von iversity, kommentiert das neue Studienangebot zum Jahresbeginn: “Wir freuen uns, starke Partner an Bord zu haben, die Online-Kurse mit berufsrelevanten Qualifikationen für Studierende und Berufstätige anbieten. Das Netzwerk unserer Hochschulpartner wächst beständig und die Online-Lehre wird immer mehr zu einem integralen Bestandteil der Hochschulbildung. Es ist spannend, Teil dieser Bewegung zu sein.”

 

Über iversity
iversity.org ist die führende Plattform für akademische Online-Kurse in Europa. Wir unterstützen Hochschulen auf ihrem Weg ins digitale Zeitalter. iversity ermöglicht es engagierten Lehrenden von anerkannten Hochschulen, in interaktiven Online-Kursen tausende Studierende aus aller Welt zu unterrichten. Dadurch erhalten Studierende rund um den Globus Zugang zu einem qualitativ hochwertigen Lehrangebot.

Martin Schmucker
press@iversity.org | +49 (0)3338 604 80-14
iversity GmbH | Breitscheidstraße 51 | 16321 Bernau bei Berlin
Besuchen Sie iversity auf:Twitter |Facebook